Wir setzen uns für das Eishockey ein

Hockey2_neg_512
Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Dir gefällt das Video?

Dann lade es jetzt herunter und teile es.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

aromadeck_1000px

Wir bedanken uns für die hervorragende Zusammenarbeit!

8. März 2020

Die Saison 2019/2020 in der DEL und DEL2 findet durch die Vorsichtsmaßnahmen gegenüber dem neu aufgetretenen Covid 19 Virus ein jähes Ende. Zu diesem Zeitpunkt waren die Auswirkungen des Virus noch nicht abzusehen; deshalb galt es, das Gesundheitssystem vor einem drohenden Kollaps zu schützen und damit auch die Versorgung der Bevölkerung sicherzustellen.

Mittlerweile ist November 2020 und alle konnten den Verlauf mitverfolgen. Wir haben gelernt, uns an Maßgaben zu halten und unseren Beitrag zu leisten, um ein Ansteigen der Fallzahlen zu verhindern.

Für viele Menschen haben die Einschränkungen den Verlust des Arbeitsplatzes mit sich gebracht; zumindest aber den Zustand der Kurzarbeit. Gerade in solchen Zeiten bietet der Sport für viele Menschen einen emotionalen Rückhalt; ganz egal, ob er aktiv betrieben oder durch die Anhängerschaft verfolgt wird. Sport ist Leben! Sport ist Kultur!

Für viele ist der Sport aber auch die tägliche Arbeit, das Pflegen von sozialen Kontakten, zum Beispiel in den zahlreichen Abteilungen des Jugendsports. Gerade in den Jugendabteilungen der vielen Sportarten und Mannschaften dient die Bewegung und das Zusammenwirken zum Erreichen sportlicher Ziele als Katalysator, der verhindert, dass Menschen mit der Situation nicht mehr zurechtkommen. Denn dadurch entstehen Begleiterscheinungen wie eine höhere Gewaltbereitschaft; manchen erscheint sogar der Weg in den Suizid als einziger Ausweg.

Der Beschluss durch die Ministerpräsidenten der Länder vom 15. September 2020, der von allen Vertretern des Sports mit Spannung erwartet wurde, eröffnete den Vereinen die Möglichkeit, zumindest für 20 Prozent der üblichen Zuschauerkapazitäten wieder einen Livezugang anzubieten. Die Erwartung, dass die Politik Mut beweist und den Vereinen gerade in den Hallensportarten die Tür weit genug öffnet, um wieder hoffnungsvolle Perspektiven zu gewinnen, wurde dabei enttäuscht.

Neuerlich wurde dem Sport und damit auch dem Eishockey der Boden entzogen. Mit den Massnahmen, welche am 28. Oktober 2020 durch die Regierung verkündet worden sind und die am 2. November in Kraft treten, wird genau jenen die Perspektive auf die Zukunft entzogen, welche in den letzten Monaten alles daran gesetzt haben, den Betrieb sowohl im Training als auch im Spiel sicher zu gestalten. Es sind unsere Kinder, denen gerade jetzt der Ausgleich genommen wird.

Alle Sportarten abseits des Fußballs haben mit ihren Profiligen aufgrund ihrer verschiedenen Geschäftsmodelle, Kosten- sowie Erlösstrukturen mit der aktuellen Situation zu kämpfen und sind zwingend darauf angewiesen, dass mehr Zuschauer zugelassen werden oder finanzielle Hilfe bereitgestellt wird.

Mit der Petition„Gemeinsam zurück. Mach Eishockey laut!“ in Aktion gesetzt durch “wir-leben-eishockey” richten wir unsere Stimme an die Politik.

An den Deutschen Bundestag / Petitionsausschuss

Mit der Petition stellen wir den Antrag, dass sich der finanzielle Ausgleich, welcher sich an den zugelassenen Zuschauerzahlen ausrichtet und somit das Fortbestehen des Eishockeys in Deutschland sichert, wirklich bei den Clubs ankommt!

Geben Sie den Hallensportarten die Chance, die sie verdient haben und sichern Sie damit tausende von Arbeitsplätzen sowie die Nachwuchs- und Jugendarbeit in den Vereinen

Andreas Renz

Geboren: 1977 in Schwenningen,

Position: Verteidiger

Spielte bei: Schwenninger Wild Wings,

Kölner Haie

Teilnehmer an 8 Weltmeisterschaften

und 2 Olympischen Spielen

Stimmen der Vereine

Dirk Rohrbach

"Jeder Eishockeyspieler trägt viele Schutz-Utensilien. Jetzt ziehen unsere Anhänger nach, tragen während der Partien auch ein Ausrüstungsstück: Den modernen Kinnschutz für Fans zieht man sich bis über die Nase, so verhindert man eine mögliche Ansteckung und schafft die Voraussetzung, die Spiele nah beieinander verfolgen zu können. Eishockey bedeutet für viele Menschen...

Read More

Christoph Sandner

“Liebe Eishockeyfans, wir alle lieben unseren Sport und müssen weiter mit der notwendigen Geschlossenheit auf die Politik und die Behörden zugehen. Zeigt, dass die Eishockeyfans zusammenhalten und wir jetzt ein starkes Team sind, um somit einen Spielbetrieb mit einer angemessenen Zahl an Zuschauern zu erwirken. Spieler, Offizielle und Fans, nur...

Read More

Joe Gibbs

„Ein Saisonstart ist für uns als Clubs und Liga nur mit Zuschauern möglich. Zum einen finanziell, da ohne die Einkünfte aus den Ticketverkäufen überlebenswichtige Einnahmen fehlen. Zum anderen, da die Fans und Sponsoren in Kassel und Deutschland Eishockey zu etwas ganz besonderem machen. Eishockey lebt von Emotionen, nicht nur auf...

Read More

Jörg Buschmann

"Wir müssen Lösungen finden, um Eishockey mit Fans zu erleben. Lasst uns in Gemeinsamkeit die Umsetzung der Hygiene-Konzepte starten, um ein Stück Normalität zurück zu erlangen. Denn ohne Herz kann Eishockey nicht überleben". Jörg Buschmann

Read More

Christian Donbeck

"Die ausgearbeiteten Hygienekonzepte sind selbstverständlich mit Kosten verbunden. Um wirtschaftlich zu handeln, ist ein Saisonstart mit Zuschauern von entscheidender Bedeutung. Wir als Veranstalter und die Stadionbesucher müssen nun auch lernen, mit den neuen Regelungen zu leben und nicht über die im und um das Stadion geltenden Vorschriften schimpfen. Bei Verstößen werden wir hier auch rigoros...

Read More

Nachwuchs

Der Nachwuchs des Deutschen Eishockey stellt die Zukunft für die Erfolge der Clubs in allen Ligen. Die Nachwuchsarbeit ist nur möglich durch den Ligabetrieb vor Zuschauern. Durch die Einnahmen aus Eintrittsgeldern und Catering wird die Trainingsarbeit finanziert.

Das gemeinsame Verfolgen von sportlichen Zielen fördert die soziale Entwicklung der Kinder.

Mit deiner Stimme bist Du für den Nachwuchs.

Fanleben

Die Gesundheit ist ein wichtiges Gut für jeden Menschen. Der vorbildliche Umgang untereinander, wie er schon immer gepflegt wurde, sichert die Durchführung des Regelbetriebs.

Wir als Fans wollen den Sport erleben, unseren Lieblingsverein stützen und sind deshalb bereit die Vorgaben einzuhalten.

Newsletter
registriere dich jetzt für den Newsletter und bleibe immer auf dem aktuellen Stand.

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte deren AGB und Datenschutzbestimmungen .